Schulrecht NRW - was Lehrkräfte wissen müssen (5. Aufl.), 2020

Zum Inhalt


Schulrecht NRW - was Lehrkräfte wissen müssen (5. Aufl.), 2020

Art.Nr.: lp006/5

ISBN: 978-3-86837-499-5

Erscheinungsdatum:

Lieferfrist: 3-5 Tage

Gewicht: 754 g

EUR 26,80
inkl. 5 % MwSt



Produktbeschreibung

Neuauflage: 14. und 15. Schulrechtsänderungsgesetz und Bildungssicherungsgesetz bringen zahlreiche Änderungen mit sich

Mit dem 14. Schulrechtsänderungsgesetz (2019) wurde eine neue gesetzliche Grundlage für den islamischen Religionsunterricht geschaffen, die es erlaubt, weiterhin einen islamischen Religionsunterricht in deutscher Sprache, unter deutscher Schulaufsicht und mit in Deutschland ausgebildeten Lehrkräften allgemein einzuführen (§ 132a SchulG).

Gegenstand des Bildungssicherungsgesetzes (2020) sind Maßnahmen zur Vermeidung von Nachteilen für Schülerinnen und Schüler aufgrund des coronabedingten Ruhens des Schulbetriebs im Schuljahr 2019/2020. Zur Sicherung der Schullaufbahnen sind darüber hinaus zahlreiche befristete Änderungen von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen vorgenommen worden.

Mit dem 15. Schulrechtsänderungsgesetz (2019) wurde das Schulgesetz an das europäische Datenschutzrecht angepasst. Daneben wurde eine Reihe von kleineren Änderungen vorgenommen.

Das Schulrecht hat für die Lehrerinnen und Lehrer unmittelbare Bedeutung, da es die rechtlichen Eckpunkte für die tägliche Bildungs- und Erziehungsarbeit bestimmt.

Es vergeht wohl kein Tag in der Schule, an dem eine Lehrkraft nicht auch rechtliche Vorschriften anwendet: Bewertung einer Leistung, Missbilligung eines Fehlverhaltens, Wahrnehmung der Pausenaufsicht oder Teilnahme an einer Klassenpflegschaftssitzung u.v.m.

Das Schulrecht ist in ständiger Bewegung. Seit der ersten Auflage 2015 und den aktualisierten zweiten und dritten Auflagen 2016 und 2017 hat es zahlreiche Änderungen gegeben, die der Autor aufgreift und erläutert: Nicht nur bei den Verordnungen, sondern auch bei den Verwaltungsvorschriften gibt es keinen Stillstand. Das 13. Schulrechtsänderungsgesetz führt zu zahlreichen Änderungen und verlangt Beachtung.

Mit der vierten Auflage sind Sie auf aktuellem Stand und immer perfekt informiert.

Der Autor Werner van den Hövel ist Lehrbeauftragter an der Bergischen Universität Wuppertal und war im Schulministerium zuletzt Leiter der Abteilung "Personal Schulbereich, Dienstrecht, Schulrecht".