• Start
  • Leseprobe
  • Fachliche Beratung
  • Kaufen

Die BASS von A bis Z

Erläuterungen und Handlungsempfehlungen für die Schulpraxis in NRW

 
So macht Recht Spaß: ein am Schulalltag orientierter Aufbau,
ein ansprechendes Layout und eine leserfreundliche Sprache
 
  • Schärfen Sie Ihr Rechtsempfinden
  • Entscheiden Sie rechtssicher
  • Agieren Sie kompetent gegenüber Dritten

 

Leseprobe

Diese Themen erwarten Sie!

Teamarbeit nimmt an inklusiven Schulen eine Schlüsselrolle ein · Kollegiales Feedback · Dienstrechtsreform 2016 · Klassen- und Kursfahrten · Medikamentengabe in der OGS · Referenzrahmen Schulqualität · Lernzeiten · Schulfeiern organisieren· ADHS · Kommunale Integrationszentren · Schulverweigerer · Mobbing · Nebentätigkeit · SchulG NRW · Kommissarische Schulleitung in der Grundschule · Lehrergesundheit · Talentförderung · Personalentwicklung · Lehren und Lernen mit digitalen Medien · Wettbewerbe · Lehrerausbildung u.v.m.

Die perfekte Ergänzung zur BASS

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schulleiterinnen und Schulleiter,

Aufsicht - Noten - Gemeinsames Lernen - Flüchtlinge - Sport: Sie treffen täglich schnelle und situationsbezogene Entscheidungen, die rechtlich fundiert sein müssen. 
 
Die rechtliche Basis für Ihr schulisches Handeln ist die BASS. Hier finden Sie sämtliche schulrechtlichen Vorschriften, doch sind diese nicht immer ganz leicht zu lesen. Unsicherheit ist die Folge. Hilfen zur Orientierung im Dschungel von Gesetzen, Erlassen und Verwaltungsvorschriften sind gefragt.

Die BASS von A bis Z gibt Ihnen die notwendige Sicherheit im Schulalltag!
 
Sechsmal jährlich werden Sie zu konkreten Schulrechtsthemen in NRW informiert. Häufig gestellte Fragen werden aufgegriffen und  konkrete Handlungsempfehlungen gegeben. So wächst 
ein umfangreiches Nachschlagewerk, das Ihre berufliche Kompetenz stärkt.
 
Wir sind uns sicher, dieses Produkt überzeugt Sie! Es stärkt Ihr Rechtsempfinden und spart Zeit.
 
Aus der Praxis - für die Praxis: Unsere Autorinnen und Autoren sind ausgwiesene Expertinnen und Experten aus den Bereichen Schule, Aufsicht, Rechtsberatung.
 
Nutzen Sie die gewonnenen Freiräume für die wirklich wichtigen Dinge: die Unterrichtsentwicklung.

Hier finden Sie einen Überblick über sämtliche bereits erschienen Themenhefte.
Ihre
Barbara Stock
Ritterbach Verlag GmbH, Erftstadt

 

Das sagen Ihre NRW-Kollegen und Kolleginnen

Endlich weiß ich, wie ich mich zwischen all den Gesetzen und Verordnungen zurechtfinden kann. Genau das brauchen wir, eine tolle Hilfe!
Marita Freising, Lehrerin aus Solingen

Am besten finde ich, dass ich nur Informationen erhalte, die mich als NRW-Lehrer auch tatsächlich betreffen.
Thomas Korte, Grundschullehrer

Es fällt mir oft schwer, die Texte der BASS zu ‚übersetzen‘. Diese neue Reihe erklärt mir ganz genau, wie ich mich in konkreten Alltagssituationen verhalten muss.
Anke Broehme-Keller, Lehrerin aus Bielefeld


tl_files/ritterbach/layout/landingpage/bassaz/BAZ weitere Themen 14.png

Bitte klicken Sie auf das Bild und blättern Sie in der Leseprobe.

BREITES THEMENSPEKTRUM

Neue Wege in der Berufs- und Studienorientierung

Schülerinnen und Schüler ohne formalen Schulabschluss oder eine Berufsausbildung landen schnell in der Langzeitarbeitslosigkeit. Das können wir uns nicht leisten und

erwarten von den Schulen, die Potenziale und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu erkennen und zu fördern. W. Koch stellt das innovative Programm "Kein Abschluss ohne Anschluss" vor.

Lernzeiten(konzepte) in Ganztagsschulen

Kennen Sie das? "Das kann ich nicht. Ich verstehe die Aufgabe nicht." "Mir hilft keiner." "Glück gehabt, keinen Strich bekommen." In gebundenen Ganztagsschulen fallen Hausaufgaben weg und

müssen laut Erlass als Lern- und Übungszeiten in den Schultag integriert werden. Dirk Fiegenbaum zeigt, wie sog. Lernzeitenkonzepte umgesetzt werden.

Kennen Sie das vielfältige Aufgabengebiet einer Lehrkraft?

Als Lehrkraft haben Sie zwei oder drei Fächer studiert. In Ihrer Schule werden Sie - nach Rücksprache - aber auch in weiteren Fächern eingesetzt und zusätzliche

Aufgaben wollen bewältigt werden: Betreuung der Homepage, StuBO-Tätigkeit, Beratungslehrer/-in, Sammlungsbetreuung, Sicherheitsbeauftragte/r u.v.m. Doris Wirth stellt sowohl die in der ADO aufgeführten Pflicht- als auch die Kür-Aufgaben vor.

Briefe, Mails, Dateien und Dokumente organisieren

Briefe, E-Mails, Informationsschreiben, neue Vorschriften - Sie ersticken im Wust der Informationen und finden genau das Schriftstück nicht, das Sie gleich im Elterngespräch unbedingt benötigen?

Dr. Helmut Lungershausen zeigt Mittel und Wege auf, wie Sie Ihr Schriftgut so in Ordnung bringen, dass Sie Ihre Unterlagen immer griffbereit haben, egal ob Sie das Schulbüro odern Ihren eigenen Schreibtisch verwalten.

Lehrerinnen und Lehrer sind Führungskräfte

Auch in der Schule gibt es eine Hierarchie: Die Schulleitung führt als Vorgesetzt die Lehrkräfte und diese sind ihr untergeordnet. Die Lehrerinnen und Lehrer können ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag

nur erfüllen, wenn sie ihrerseits die Schülerinnen und Schülern durch Orientierung und Unterstützung führen. Dies basiert auf einem Menschenbild, das die Geführten autonom sind und für sich, ihr Handeln und die Folgen ihres Handeln Verantwortung übernehmen. A. Bartz sensibilisiert Sie für dieses wichtige Thema.

Sportunterricht in der Schule

Schulsport ist wichtig, doch stellen sich immer wieder neue Fragen: Dürfen Lehrkräfte ohne Lehrbefähigung Sport Sportunterricht erteilen? Welche Qualifikationen

benötigt man, um als Grundschullehrkraft ohne Fakultas Sport das Bewegungsfeld Schwimmen unterrichten zu dürfen und wie erlangt man diese? Gut zu wissen, was im Sportunterricht alles zu beachten ist - Heike Wiggershaus gibt einen Überblick.

Früher RAA - heute KI: Was leisten die Kommunalen Integrationszentren?

Die „Kommunalen Integrationszentren“ sind Partner und Unterstützer regionaler und kommunaler Konzepte in der Migrationspolitik/-arbeit. Hier heißt es

vor allem, Beratung und Unterstützung in der frühen Bildung und in der schulischen und außerschulischen Arbeit bei der Erfüllung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages und bei der Beteiligung von Eltern, Kindern und Jugendlichen zu geben. C. Bainski gibt einen Überblick.


Die BASS von A bis Z - überzeugen Sie sich von der Themenvielfalt

Das Team der BASS von A bis Z und der Verlag stehen im engen Austausch mit den Kollegien vor Ort. Themen und aktuelle Fragestellungen können so zeitnah aufgegriffen werden.

Hier finden Sie einen Überblick über sämtliche bereits erschienen Themenhefte.

2017 sind diese Themen geplant:

  • Teamarbeit nimmt in der Schule eine immer größere Schlüsselrolle ein
  • Dienstrechtsreform – was Lehrerinnen und Lehrer wissen müssen
  • Lehrergesundheit: Anregungen für ein ganzheitliches Konzept
  • Schulveranstaltungen organisieren
  • Einmal Lehrer – immer Lehrer? Was ist alternativ möglich?
  • In der Grundschule häufig: die kommissarische Schulleitung
  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • Schulverweigerer
  • Dienstrechtliche Fragen rund um den Lehrerberuf
  • Leistungsbewertung
  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • Einspruch gegen Noten u.v.m.

Die Jahrgänge 2013, 2014, 2015 und 2016 können Sie als Archiv erwerben.


ABO

Sichern Sie sich Ihr Abo zum Preis von

93,– €

Zu Ihrem Jahresabo gehören:
• 6 Ausgaben mit je drei aktuellen Themenheften (zweimonatlich)
• ein handlicher Sammelordner

Sie erhalten die Rechnung mit der ersten Lieferung!

Die Kündigung eines Abonnements der BASS von A bis Z ist erstmals nach einer Mindestlaufzeit von einem Jahr möglich. Die Kündigung muss bis spätestens drei Monate vor Ablauf erfolgen. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht spätestens drei Monate vor Ablauf gekündigt wird.

 

Zurück